Dichtergärten
Logo Hamziyya Chants

Die Dichtergärten in der Welt des Islam sind ebenso zahlreich wie unbekannt. Annemarie Schimmel

IN DEN DICHTERGÄRTEN DER WELT DES ISLAM

"Wahrlich, Gott ist schön und liebt die Schönheit", heißt es in einer Überlieferung des Propheten Muhammad, Frieden und Segen seien mit ihm. Gott ist der Schöne, liebt das Schöne und blickt zu den Gläubigen, sodass diese darin bestrebt sind, ihr Dasein und alle Taten darin zu perfektionieren und zu verschönern. Dieses "Schönmachen" der Muslime spiegelt sich in einem enormen Mosaik wider, das aus Kalligrafie, Poesie, Gesang, Literatur, Architektur und anderen Künsten zusammengesetzt ist und dadurch auf der Ebene der Sinne erfassbar wird. Dazu zählt auch die Bekleidung der Muslime oder alltägliche Gegenstände wie Teppiche und Geschir gehören auch dazu, die bis ins Detail gestaltet werden und durch kalligrafische Inschriften oder Ornamente auf die Einheit Gottes hinweisen und diese preisen.

 

Es ist die Lehre vom Schönen, vom Ästhetischen, jedoch nicht säkular betrachtet, sondern ganz und gar unter dem Leitgedanken der Einheit Gottes: Er ist gegenwärtig, schön und liebt die Schönheit.

 

Hamziyya Chants bemüht sich darum den Bereich der Poesie und des Gesangs zu präsentieren. Wir erkunden gemeinsam die Dichtergärten der Welt des Islam: Werke damaliger und gegenwärtiger Künstler.

 

Hamziyya Chants Dichtergärten

HAMZIYYA CHANTS

Gedichte und Lieder

 

Die Dichtergärten in der Welt des Islam

sind ebenso zahlreich wie unbekannt.

Logo Hamziyya Chants

© Copyright Hamziyya Chants 2018. All Rights Reserved.